Fachanwalt
Fachanwalt

Nachfolgeregelung als Herausforderung

Es ist zwar allgemein bekannt, daß die unternehmerische Gründergeneration der Bundesrepublik aus biologischen Gründen in den nächsten Jahren abtreten wird. Die Bereitschaft dieser Unternehmer, sich darauf vorzubereiten, ist aber erstaunlich gering.

Unternehmensnachfolgen, egal ob es um es um Einzelunternehmen oder GmbH-Anteile handelt, erfordern zwingend eine umfassende Berücksichtigung der persönlichen, betrieblichen und steuerlichen Rahmenbedingungen. Eine Nachfolgeregelung "von der Stange" gibt es nicht. Hierbei überlappen sich betriebswirtschaftliche, erbrechtliche, erbschaftsteuerrechtliche und nicht zuletzt Fragen der individuellen Lebensplanung. Vor allem wegen der sich im ständigen Fluss befindenden steuerlichen Prämissen einer Nachfolgeregelung, kann nur dringend angeraten werden, Nachfolgeregelungen frühzeitig zu klären.

Bei Unternehmern, die das 50. Lebensjahr überschritten haben, ist dies zudem erforderlich, da die Banken - Stichwort: Basel II - künftig das Bestehen einer Nachfolgeregelung, zunehmend als einen Baustein der Unternehmensbewertung ansehen werden.

Kontakt

Rechtsanwalt Michael Hoepfner
Keithstraße 26
10787 Berlin

 

Tel:     +49 30 893 80 8-0
Fax:    +49 30 893 80 8-20
E-Mail: info@ra-hoepfner.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Michael Hoepfner | Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt